CBD.de

CBD mod chrons

Indholdsfortegnelse

CBD bei Morbus Crohn: Wie CBD-Öl bei der Behandlung meiner chronischen Krankheit hilft

Ich saß in der Praxis des Gastroenterologen wie ein Siebzehnjähriger nach einem Marathon von Bluttests, Scans und Untersuchungen, als mein Gastroenterologe mir Bilder meines Darms zeigte und mir sagte, dass ich Morbus Crohn habe, eine chronische Form der entzündlichen Darmerkrankung, die durch Entzündungen und Narbenbildung gekennzeichnet ist. Eingeweide.

Das war vor fast zehn Jahren, und jetzt, mit achtundzwanzig, hat sich viel verändert. Ich überlebte eine größere Operation, wagte mich in die Welt der biologischen Behandlungen und begann, CBD zu erforschen, nachdem ich gelesen hatte, dass es Patienten mit Morbus Crohn helfen kann, ihre Schmerz- und Angstsymptome zu bewältigen.

KOSTEN FÜR MORBUS CROHN

Für mich war Morbus Crohn bis letztes Jahr kein ernsthaftes Problem, und erst nach drei Besuchen in der Notaufnahme erkannten die Ärzte, dass ich eine größere Operation benötigte. 12 Zentimeter meines Dünndarms hatten sich im Laufe der Zeit aufgrund von Morbus Crohn entzündet und verstopft und mussten entfernt werden. Gleichzeitig begann mein GI mit der Infusion von Remicade, einem biologischen Medikament. Remicade kann ohne Krankenversicherung zwischen 1.300 und 2.500 Dollar pro Einzelinfusion kosten.

Das vergangene Jahr war ein Wirbelwind aus medizinischen Notfällen, riesigen Rechnungen, automatischen Anrufen bei Kundendienstmitarbeitern und jeder Menge Angst. Was ist, wenn ich die Krankenversicherung verliere? Was ist, wenn ich mich verschuldet habe und versuche, mir die Gesundheitsversorgung zu leisten? Was ist, wenn mein Körper mich wieder im Stich lässt? Was ist, wenn ich eine weitere Operation benötige? Das sind die Fragen, die mir bis spät in die Nacht im Kopf herumschwirren und mich vom Schlafen abhalten.

Annalise Mabe erzählte von ihren Problemen mit Angstzuständen und chronischen Schmerzen, die durch Morbus Crohn verursacht wurden, und regte andere dazu an, ihre Erfahrungen mit CBD-Öl zu teilen.

In diesen Monaten berichtete ich in den sozialen Medien öffentlich über meine Crohn-Erkrankung und informierte Freunde, Familienmitglieder und Online-Bekanntschaften über meine Reise durch die medizinische Welt. Ich habe Fotos von meinen Infusionen gemacht und offen darüber geschrieben, dass ich Angst hatte, dass es nicht leicht war und dass es in Ordnung ist, über diese Dinge zu sprechen. Es dauerte nicht lange, bis mich mehrere Freunde und Online-Bekannte kontaktierten, um mir Studien und Artikel mitzuteilen, die sie über CBD und Crohn-Symptome gefunden hatten, sowie ihre eigenen persönlichen Erfahrungen mit CBD zur Linderung von Schmerzen und Ängsten.

Als gute Schülerin, die ich bin, habe ich alles gelesen, was ich finden konnte. Dann, nach der Ermutigung eines Freundes, beantragte ich meine medizinische Cannabiskarte und erhielt sie dank der Gesundheitsbehörde von Florida. Mit meiner Karte konnte ich in einer seriösen Apotheke 10 mg CBD-Kapseln kaufen.

WIE MAN CBD-ÖL FÜR DIE CROHNS-KRANKHEIT VERWENDET, HILFT MIR

Das war der Anfang, und ich muss sagen, dass CBD-Öl keineswegs ein Heilmittel für Morbus Crohn ist.

Manche Menschen denken ganzheitlich und meinen, dass eine Ernährungsumstellung oder sportliche Betätigung alles ist, was man braucht, um Morbus Crohn zu bekämpfen, aber in meinem Fall brauchte ich auch Medikamente. Eine Umstellung der Ernährung und sportliche Betätigung können zwar einen Teil der Entzündungen reduzieren, aber nicht das bekämpfen, was ein Körper mit Morbus Crohn tatsächlich tut, nämlich eine übermäßige Menge an TNF-alpha zu produzieren, was zu mehr Entzündungen im Körper führt.

Da Morbus Crohn genetisch bedingt ist und man davon ausgeht, dass es sich um eine Autoimmunerkrankung handelt, kann keine noch so große Menge an Bewegung, Diät oder CBD-Öl die Krankheit heilen. Als ergänzende Methode hilft CBD jedoch, die wohl schlimmsten Auswirkungen von Morbus Crohn einzudämmen: die psychische Belastung/Sorgen, Magenschmerzen und allgemeine Ängste.

DIE WISSENSCHAFT HINTER CBD-ÖL FÜR CROHNS KRANKHEIT

Täglich werden neue Forschungsergebnisse über die Wissenschaft des CBD veröffentlicht. Es ist klar, dass wir gerade erst die Spitze des Eisbergs entdecken, was die Wirkungsweise von CBD und die Interaktion mit verschiedenen psychischen und physischen Störungen angeht.

Die New York Times untersuchte kürzlich den Aufstieg von CBD. Die Reporter sprachen mit Dr. Esther Blessing, einer Assistenzprofessorin an der medizinischen Fakultät der NYU, die sich dazu äußerte: „CBD ist das vielversprechendste Medikament, das in den letzten fünfzig Jahren für neuropsychiatrische Erkrankungen auf den Markt gekommen ist.“

Dr. Blessing arbeitet derzeit an einer neuen Studie, in der die Verwendung von CBD zur Behandlung von posttraumatischen Belastungsstörungen und Alkoholmissbrauch untersucht wird, und erklärte weiter: „Der Grund, warum es so vielversprechend ist, liegt darin, dass es eine einzigartige Kombination aus Sicherheit und Wirksamkeit bei einem sehr breiten Spektrum von Erkrankungen aufweist.

In einer anderen kontrollierten Studie, die in der Fachzeitschrift PAIN veröffentlicht wurde und über die Forbes berichtete, wurde festgestellt, dass CBD in Tiermodellen „sowohl Schmerzen als auch Angstzustände lindert, zwei Symptome, die häufig mit neuropathischen oder chronischen Schmerzen einhergehen“, so der Erstautor der Studie, Danilo De Gregorio. Diese Studie konzentriert sich darauf, wie CBD mit den spezifischen Rezeptoren interagiert, die Schmerzen und Angst auslösen. Letztlich deutet dies darauf hin, dass CBD als nicht süchtig machende, sichere Form der Medizin zur Behandlung von Schmerzen und Angstzuständen dienen kann.

Eine wachsende Zahl wissenschaftlicher Untersuchungen deutet darauf hin, dass CBD-Öl die Symptome von Entzündungen, chronischen Schmerzen und Angstzuständen lindern und sogar die durch einige Darmerkrankungen verursachten Schäden verringern kann.

Während sich viele Studien darauf konzentrieren, wie CBD mit psychischen Störungen interagiert, befasst sich eine von Dianele De Filippis et al. verfasste Studie mit Darmentzündungen. Forscher fanden heraus, dass CBD bei Patienten mit Colitis ulcerosa (Morbus Crohn) tatsächlich „dem entzündlichen Milieu entgegenwirken“ kann, was das Ausmaß der Darmschäden verringern und mildern kann. Die Ergebnisse dieser Studie deuten tatsächlich darauf hin, dass CBD sowohl für Morbus-Crohn- als auch für UC-Patienten über die moderaten Symptome hinaus von Nutzen ist. Dies könnte für die künftige Behandlung von Morbus Crohn und UC von großer Bedeutung sein.

ZUNAHME VON CBD FÜR DIE GESUNDHEIT

Die wachsende Popularität von CBD ist kaum zu übersehen. CBD wird in Form von Kapseln, Tinkturen und Gummibärchen angeboten und wird sogar von dem exklusiven Boutique-Einzelhändler Lord Jones luxuriösen Süßwaren zugesetzt.

Viele Menschen teilen in Online-Foren mit, wie CBD ihnen bei der Verringerung ihrer Angstzustände hilft, wie ein Reddit-Nutzer dort schrieb: „CBD hat mein Leben zum Besseren verändert.“

Jetzt, da CBD landesweit verfügbar ist, wird es für Menschen, die unter chronischen Schmerzen und der Angst leiden, die uns oft auf dem Weg zur Besserung begleitet, leichter zugänglich. Auch wenn die CBD-Forschung noch in den Kinderschuhen steckt, so ist doch klar, dass Cannabinoide bei der Linderung von Schmerzen und Ängsten wirksam sind und Menschen mit chronischen Krankheiten zumindest etwas Trost und Erleichterung verschaffen.

Del:

Facebook
Twitter
Pinterest
LinkedIn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Den Bedste CBD Olie

Køb 2, Betal For 1

Relaterede Artikler

CBD gegen Reisekrankheit

Reisekrankheit ist der Fluch des Reisens. In neueren Studien hat sich gezeigt, dass CBD gegen Reisekrankheit die Symptome der Reisekrankheit verbessert. Wie es funktioniert und

CBD gegen Übelkeit

Cannabis enthält eine Reihe von Verbindungen, die Cannabinoide genannt werden. Eine dieser Verbindungen ist das Cannabidiol (CBD). Neue Forschungsergebnisse legen nahe, dass CBD bei Übelkeit

CBD gegen Akne

Seit Tausenden von Jahren verwenden die Menschen natürliche Behandlungen, um eine schöne und gesunde Haut zu erhalten. Eine Option, die sich zunehmender Beliebtheit erfreut, ist